Kontakt

Gerne stehen wir Ihnen von Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:30 Uhr persönlich zur Verfügung.

+ 49 6204 6069-0

Ihre Nachricht an uns...

Wir bieten unseren Kunden innovative Lösungen für Heißkanalsysteme.

Viktor Moor
Technischer Direktor Heißkanal

Heißkanalsysteme

Innovative Lösungen rund um den Spritzguss.

In der Welt des Kunststoffs sind wir seit über 50 Jahren zu Hause und bringen hier ein fachübergreifendes Anwendungs- und Praxiswissen ein: ob mechanische Beanspruchung bei Transportbehältern, gigantische Stückzahlen bei Verschlüssen, Leichtbauweise beim Automobil oder Reinraumanwendungen mit geringen Wandstärken in der Medizin. Im Bereich Heißkanal überzeugen wir mit unseren Lösungen tagtäglich sowie weltweit durch Verkürzung der Zykluszeiten, schnellen Farbwechseln, Maßhaltigkeit, Anspritzung von schwer zugänglichen Teilen, kürzeste Verschlusszeiten und geringen Nestabständen.


Dienstleistungen und Know-how über den Heißkanal hinaus

Es geht nicht um die Düse oder um den Heißkanal, es geht um Ihren Projekterfolg. Spritzgießen ist ein hoch komplexes Gebiet. Daher sind wir es gewohnt über den Tellerrand zu schauen, damit Ihre Anwendung die Spezifikationen voll erfüllt. Um das Angebot abzurunden, bieten wir Ihnen ein Komplettprogramm im Bereich Heißkanalregler.

Wir bieten Ihnen Gesamtlösungen aus einer Hand und geben Ihnen so die Sicherheit, dass alle Komponenten aufeinander abgestimmt sind. Das vereinfacht Ihnen die Projektierung, verkürzt die Inbetriebnahme und bringt Vorteile beim Service.

Wir wachsen mit Ihren Herausforderungen

Unser Entwicklungsteam arbeitet stets an individuellen Lösungen für Sie: Neue Kunststoffe für Hybridlösungen, Langfaseranwendungen zur Stabilitätsverbesserung, Molded in Color Lösungen zur Kostenreduktion oder schnellerer Farbwechsel. Wir freuen uns auf Ihre Herausforderungen.

Punktgenaue Lösungen von 0,1 bis 10.000 g Schussgewicht

Von der kleinsten Düse "Nano" bis zur größten Düse "Easy-Shot" bieten wir Heißkanalsysteme mit einem nahezu lückenlosen Düsenprogramm und passenden Verteilern.

Revolutionäres Leitungskonzept pipeLine

Der Vorteil besteht in 80% weniger Leitungen und einer wesentlich höheren Werkzeugstabilität. Bei herkömmlichen Systemen muss jede einzelne Betätigungseinheit mit vier Leitungen angeschlossen werden, zwei für die Hydraulik und zwei für die Kühlung. Der benötigte Platz für die Rohrleitungen muss aus der Formplatte herausgefräst werden, was einen extra Aufwand bedeutet und außerdem die Werkzeugstabilität verringert. Die pipeLine von PSG verbindet alle Betätigungseinheiten mit nur zwei Leitungen, eine Druckleitung und eine Rückleitung. Das Hydrauliköl bewegt die Nadel und kühlt gleichzeitig die Betätigungseinheit. Eine Wasserkühlung mit der damit verbundenen Verkalkung wird überflüssig.