Kontakt

Gerne stehen wir Ihnen von Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:30 Uhr persönlich zur Verfügung.

+ 49 6204 6069-0

Ihre Nachricht an uns...

Betätigungseinheiten

Positionierung mit einem Dreh auf 0,01mm

Die neue kompakte Betätigungseinheit (50 x 50 x 70 mm) ist technisch und preislich gleichermaßen interessant. Die Neuentwicklung benötigt einen sehr kleinen Einbauraum, was Platzeinsparungen durch eine geringere Werkzeughöhe, kleinere Düsenabstände und geringere Wärmeverluste mit sich bringt sowie die Werkzeugsteifigkeit steigert. Die Verstellung der Nadel erfolgt über einen Nonius, der leicht von hinten zugänglich ist. Die Nadelposition kann exakt ohne umrechnen auf 0,01 mm eingestellt, abgelesen und dokumentiert werden. Das ermöglicht kaum sichtbare Anspritzpunkte und eine verbesserte Reproduzierbarkeit der Anspritzpunkt Qualität.

Leistungsstärker und kostensparend

Trotz der komfortablen Nadelverstellung mit Nonius ist das neue System günstiger als der Vorgänger. Ein Grund dafür ist u. a. die geringere Verteilerbreite, denn dadurch reduziert sich die Heizleistung und die Anzahl der Rohrheizer.

Geringer Einbauraum

Es stehen verschiedene Baugrößen zur Auswahl: von der kleinsten Düsenbaureihe Mikro bis zur größten Easy Shot können die neuen Betätigungseinheiten eingesetzt werden. Darüber hinaus benötigt die Neuentwicklung einen sehr kleinen Einbauraum. Das reduziert den Aufwand für die Zerspanung und die Werkzeugeinbauhöhe.

Mehr im Produktkatalog PSG SpeedCAD

Im Produktkatalog PSG SpeedCAD finden Sie zu unseren Betätigungseinheiten eine komplette Produktübersicht inkl. Datenblätter und CAD-Daten.

PSG Produktkatalog

Betaetigungseinheit Nadelverschluss

Schmutzige Finger waren gestern!

Gegenüber vergleichbaren Systemen bietet die neue Betätigungseinheit von PSG folgende Vorteile: Die Nadelpositionsverstellung ist ohne Eingriff in den Kolbenraum (Öl) möglich und dadurch absolut sauber. Die Einstellung der Nadel erfolgt direkt von hinten und ist somit leicht zugänglich bzw. wartungsfreundlich. Die Nadel lässt sich einfach entkuppeln und bei der Demontage der Einheit kann die Nadel im System bleiben. Das reduziert Einstell- und Montagezeiten.

Zwei Ausführungen stehen zur Auswahl
  • 1. Geflanscht auf den Verteilerbalken inklusive Kühlung. Ausführung sowohl hydraulisch (MH) als auch pneumatisch (MP).
  • 2. Als Einbau in die Aufspannplatte, ebenfalls hydraulisch (CH) und pneumatisch (CP).
Ohne Nachkühlzeiten

Bei der geflanschten Betätigungseinheit verkürzen sich die Rüstzeiten, da die thermische Entkopplung sehr gut gelungen ist.