Ihre Nachricht an uns...

CI

CI

Produktbeschreibung

  • Pro THYPO-System ist genau eine Kommunikationsbaugruppe CI erforderlich.
    Sie ist der Kommunikationsknoten zu übergeordneten Steuerungs- und Visualisierungssystemen mit Anbindung über Profinet-IO, CANopen, Modbus TCP/IP. Weitere Schnittstellen (Ethernet TCP/IP, Powerlink, Varan) sind in Vorbereitung.
  • Systembus CAN
  • Die Projektierung des Systems erfolgt über die Weboberfläche der CI. In der CI sind die Projektierung und Konfiguration des kompletten Systems gesichert. Ein Backup auf ein bzw. Restore von einem externen Speichermedium ist möglich.
  • Einspeisung der Versorgungsspannung für die direkt angeschlossenen Leistungsstellerbaugruppen
  • An die CI können bis 8 Leistungsstellerbaugruppen angeschlossen werden. Für Systeme mit einer höheren Anzahl von Leistungsstellerbaugruppen sind Einspeisebaugruppen EI zu verwenden.
  • Maximaler Systemausbau: 63 Leistungsstellerbaugruppen (entspricht bis zu 1512 unabhängigen Leistungsausgängen)
  • Je drei Digitalein- und -ausgänge, deren Funktion konfigurierbar ist.
  • Einfache Gerätediagnose mit LEDs mit Farbumschaltung zur Signalisierung der Statusmeldungen
  • Fixierung an eine nachgeschaltete Leistungsstellerbaugruppe TP

Produktinformationen

Technische Daten

Allgemeine Daten

ProduktbezeichnungCI
ProduktbeschreibungKommunikationsbaugruppe für das THYPO System
Artikelnummer89181300-00
Betriebsmittelkennzeichnung gemäß DIN EN 81346-2K
 

Elektronik

Versorgungsspannung24VDC ±10% (PELV), externe Sicherung max. 3,15A F erforderlich
(z. B. Siba 189000.3,15 / Sicherung muss bei 7,5A in 120 s sicher auslösen)
Leistungsaufnahmemax. 7 W

Anzeige

Status LEDRot (Fehlermeldung)
Grün (Blinken = Bootloader, Dauerlicht = Okay)
Systembus LEDRot (Systembus läuft nicht)
Blau (Kommunikation Systembus)
 

Digitaleingänge

Anzahl3
Elektrische Daten0...30VDC, <10mA bei 24VDC (Optokoppler)
FunktionParametrierbar

Digitalausgänge

Anzahl3
Elektrische Daten0...30VDC, <50mA bei 24VDC und Ta=25°C (Optokoppler)
FunktionAlarmausgabe (konfigurierbar)

Alarmkontakt

Anzahl1
Elektrische Daten25VAC, 48VDC / 1A (potentialfreier Kontakt) ohmsche und induktive Last
FunktionAlarmausgabe (konfigurierbar)
 

Kommunikation

CANZur Anbindung an SPS/Prozessleitsystem oder an flexotemp
SystembusCAN (über Flachbandleitung, Busabschluß wird automatisch gesetzt)
Ethernet TCP/IP1x RJ45 (bei Option Ethercat) sonst 3 x RJ45
Real Time Ethernet2 x RJ45 (Standardausführung Profinet IO)

Mechanik

EinbaulageSenkrecht
BefestigungsartSeitlich an erster TP Baugruppe angeschraubt
Art der LüftungEigenbelüftung (temperaturgesteuert)
Schalldruckpegel<50dB
SchutzartIP 20
Tiefe124 mm (ohne Stecker)
Höhe334 mm (ohne Befestigungslaschen, ohne Einspeisestecker)
Breite40 mm

Elektr. Sicherheit / EMV

Elektrische SicherheitIEC 61010-1: 2010 / Berichtigung 1 (2017), EN 61010-1: 2010, IEC 61010-2-201 (2017) Ed.2, EN 61010-2-201: 2013
EMVStöraussendung nach EN 61000-6-4, Störfestigkeit nach EN 61000-6-2, (Industrie)
ÜberspannungskategorieIII
SchutzklasseI
 

Umgebungsbedingungen

Umgebungstemperatur0....+55°C
Lager-/ Transporttemperatur-25...+70°C
Luftdruck860...1080 hPa
Luftfeuchtebei 25°C / max. 95%
bei 50°C / max. 50%
dazwischen linear interpoliert
Verschmutzungsgrad2
Aufstellhöhe über NNmax. 2000 m
 


Download

Im Medienservice finden Sie eine Übersicht mit allen produktspezifischen Medienelementen. 
(Datenblatt, Bedienhandbuch, Protokollbeschreibung, Objektliste, Firmware, Software, Konfigurationsfile und Release Notes)

Media & Downloads