News

15.07.2016

Neue IO-Module für flexotemp

Immer die Anforderungen nach einer höchstmöglichen Flexibilität und einer kostenoptimierten Auslegung der Regelsystem im Fokus sind zwei weitere IO-Module für die flexotemp-Baureihe verfügbar.

Das DIO 32 CI besitzt 32 Digitalausgänge und ist damit ideal für die Ansteuerung von Stellgliedern in Temperaturregelungen,  beispielsweise in Kunststoffmaschinen jedweder Art. Das Modul besitzt zudem 4 Digitaleingänge, um beispielsweise Digitalsignale direkt zu erfassen und mit flexotemp oder einer übergeordneten Steuerung weiter zu verarbeiten. Die Erfassung der Heizströme erfolgt über Stromwandlerbausteine, die an den zwei dreiphasigen Messeingängen am DIO 32 CI angeschlossen werden. Das Modul misst selbständig die Heizströme aller Heizzonen, wertet den Zustand des Heizkreis aus, informiert den Anwender bei kritischen Fehlern und ist deshalb ein wichtiger Indikator für die Prozesssicherheit.

16 Thermolemente werden mit einem TC 16 hochgenau erfasst. Der Typ der angeschlossenen Thermolemente kann im System angepasst werden. Prozesssicherheit wird damit gewährleistet, dass Fehler wie eine verpolte Fühlerverdrahtungen, ein Fühlerbruch oder ein Fühlerkurzschluss sicher erkannt und ausgewertet werden.

Beide Module sind kompakt und können entweder direkt am Regelmodul PCU oder dezentral an den Buskopplern CANBC angeschlossen werden.


Sie haben noch Fragen? Rufen Sie uns an: (+49) 6204 6069-0 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.